Startschuss für Mini-Olympics fällt am Freitag

  • 0

Startschuss für Mini-Olympics fällt am Freitag

Category : Uncategorized

Drei Tage lang volles Programm bei der Sportkreisjugend Bruchsal

Das Warten hat ein Ende, am Freitag geht es los: Die Teilnehmer ziehen ins
Stadion ein, Flaggen werden gehisst und das olympische Feuer entzündet.
Friedenstauben fliegen in Richtung Himmel, von dort werden die Medaillen von
Fallschirmspringern ins Stadion geflogen. Schließlich kündigen
Böllerschützen an, dass etwas ganz Besonderes startet – die fünfte Auflage
der Mini-Olympics steht an und beginnt am Freitag (19 Uhr) mit der
Eröffnungsfeier im Sportzentrum Bruchsal. Drei Tage lang stehen bei der
Sportkreisjugend Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt von sportlichen
Wettkämpfen verschiedener Sportarten.

Samstags starten in der Sporthalle um 9 Uhr die ersten Turnwettkämpfe. Im
Stadion geht es um 10 Uhr mit Schach, Fußball, Duathlon, Handball, Ringen
und Bogenschießen los. Im Rahmen der Mini-Olympics findet auch der „Tag des
Mädchenfußballs“ statt. Der Kindergartendreikampf (ab 12 Uhr) ist das
Highlight für die jüngsten Teilnehmer, die auch noch vor Ort angemeldet
werden können. Erstmals ist am Samstag um 14 Uhr ein Maskottchenrennen, ehe
es mit Handball und Fußball (Finale Sport-Lines Pokal) sowie dem
Rad-Zeitfahren weitergeht.

Auf dem Fußballplatz finden am Sonntag die Jugend-Kreispokalendspiele statt.
Um 11 Uhr starten die Leichtathletikwettkämpfe, sowie weitere Fußball- und
Handballspiele. Um 15 Uhr folgt die Abschluss-Disziplin beim Pokal der
Badischen Sportjugend. Danach schreiten die Sportkreisjugend-Funktionäre zur
letzten Siegerehrung, ehe um 16 Uhr eine kurze Schlussfeier den geeigneten
Rahmen zum Abschluss bildet.

Mit mehr als 1 600 Teilnehmeranmeldungen erwartet die Bruchsaler
Sportkreisjugend bei der fünften Auflage eine mindestens genauso starke
Sportlerschar wie bei der Rekordveranstaltung vor zwei Jahren. Einige
Vereine nutzen die Übernachtungsmöglichkeiten im Mini-Olympics
Zeltlagerdorf.

Zahlreiche Mitmachmöglichkeiten runden das Sportangebot ab: Für alle
Besucher gibt es eine Hüpfburg, Torwand, Tischkicker und einen Eisstand
sowie Aktionsflächen von Vereinen und Verbänden. Samstags ist erstmals die
Deutschlandtour von „Kinder stark machen“ mit dem Erlebnisland vor Ort. Für
Essen und Trinken ist im Festzelt ebenfalls ausreichend gesorgt. Der
Eintritt ist frei.

Bei den Mini-Olympics handelt es sich um eine der größten – ausschließlich
von ehrenamtlich tätigen Funktionären organisierte – Sportveranstaltung im
gesamten Bundesgebiet.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.mini-olympics.de.


Leave a Reply