Sportkreisjugend würdigt Verdienste von Saskia Höckel

  • 0

Sportkreisjugend würdigt Verdienste von Saskia Höckel

Category : Uncategorized

Sportkreisjugend würdigt Verdienste von Saskia Höckel

Eine „Geburtshelferin“ der Mini-Olympics

Bruchsal/Hambrücken. Als Kassenprüferin wird sie künftig zwar der Sportkreisjugend Bruchsal noch erhalten bleiben, als Funktionärin in vorderer Reihe muss auf Saskia Höckel künftig allerdings verzichtet werden. Nach elf Jahren Tätigkeit als stellvertretende Vorsitzende zieht sich die 32-jährige Heidelsheimerin künftig zurück und stand beim Sportkreisjugendtag zur Wiederwahl aus zeitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

Dass ihr der Abschied aus dem Vorstandsgremium sichtlich schwerfiel, war deutlich zu spüren Viel Wehmut, aber reichlich positive Erinnerungen trafen aufeinander. Schließlich hat Höckel zusammen mit Ideengeber und Sportkreisjugendvorsitzender Stefan Moch die Premierenauflage der Mini-Olympics im Jahr 2009 mit auf den Weg gebracht.

„Daran warst Du sozusagen als Geburtshelferin maßgeblich beteiligt. Mit viel Begeisterung und Engagement hast Du diese Veranstaltung mit aus der Taufe gehoben“, sagte Moch in Richtung seiner langjährigen Weggefährtin, die seit vielen Jahren auch beim Nachwuchs des TV Heidelsheim sehr aktiv eingebunden ist.


Leave a Reply